Archiv

Turmfalken in Eggstätt

Turmfalken-Livestream in Eggstätt Im Jahr 2017 haben wir in Zusammenarbeit mit der Gemeinde, dem damaligen Bürgermeister Hans Schartner und dem Pfarrverband Eggstätt im Turm der Pfarrkirche St. Georg eine Livestream-Webcam angebracht. Die Webcam dient zur Turmfalkenbeobachtung und soll Einblicke in die Kinderstube der Greifvögel ermöglichen. Gewünschter Nebeneffekt, die Tauben konnten in der Zeit in der sich die Falken rund um den Kirchturm aufhielten, zwischen März und Juli – fern gehalten werden. 2019 zog das Turmfalkenpärchen Irmi und Schorsch erstmals, unter der Beobachtung vieler Eggstätter und internationaler Fans erfolgreich 5 junge Turmfalken groß. Begleitend wurden die Schul- und Kindergartenkinder eingebunden und konnten so viel über unsere Falken vor Ort erfahren und waren für die Namensgebung der 5 kleinen Turmfalken verantwortlich. Ein Dank gilt auch den vielen Helfern, die oft mit großer Empathie und schnellem Handeln auf die ersten sehr ungeschickten Flugversuche der jungen Turmfalken reagierten. So konnte einer aus einem Wassertrog des Kirchenfriedhofs und ein anderer aus einem Schornsteinschacht befreit werden.

Bereits im Februar 2020 kamen die Falken zurück. Der gute Nistplatz hatte sich wohl herum gesprochen, denn 2 Paare kämpften wochenlang um den Nistplatz. Die erfahrenen vom letzten Jahr Irmi und Schorsch konnten sich schließlich durchsetzen. Einen Monat früher als letztes Jahr, Anfang April lag das erste Ei. Und schon bald danach war das Gelege mit 5 Eiern wieder komplett. Auffällig in diesem Jahr war, das die Eltern sehr fürsorglich waren und auch die jungen Turmfalken erst ausflogen, als sie auch fliegen konnten. Nur einer landete im Friedhof, konnte jedoch kurz darauf auch wieder im Kasten beobachtet werden, da er mit einem rosa Kennring mit der Nummer 1 beringt wurde. Bis auf die Tatsache das die jungen Turmfalken sich in der ersten Woche noch oft im Taubengitter des Kirchturms verfingen, sich aus diesem aber auch immer unbeschadet befreien konnten, gab es für die Betreuer des Projektes dieses Jahr weit weniger zu tun wie noch letztes Jahr.

Ab Ende März 2021 dürfen wir gespannt sein, ob Schorschi seine Irmi wieder zum Kirchturm lockt, um eine neue Familie mit ihr zu gründen.

Die Webcam ist erreichbar und https://www.terra-hd.de/eggstaett/